Cobwebs die OSINT-Fähigkeiten der Deutschen Strafverfolgungsbehörden Verbessern

March 11, 2020

Cobwebs, zu Deutsch, Spinnennetz, soll deutschen Ermittlern helfen, Hinweise auf Bedrohungen in allen Netzen zu finden

FRANKFURT, Deutschland, 11. März 2020 /PRNewswire/ — Cobwebs Technologies (Cobwebs), eines der weltweit fortschrittlichsten Unternehmen im Bereich Web Intelligence, ermöglicht deutschen Sicherheitsbehörden die schnelle Identifizierung vorhandener Bedrohungen auf allen Ebenen des Internets und setzt seine globale Expansion mit der Eröffnung eines Büros in Frankfurt am Main fort.

Ziel von Cobwebs ist es, den Strafverfolgungsbehörden die weltweit bewährte, hochleistungsfähige und multifunktionale Plattform Tangles bereit zu stellen. Tangles bedient sich des maschinellen Lernens (ML) und der künstlichen Intelligenz (KI). Sie wurde von Geheimdienst-Experten mit umfassender operativer Erfahrung entwickelt und ist in der Lage, Ermittlungen zu beschleunigen und alle Arten von Bedrohungen im Web, inklusive Darknet, rasch zu identifizieren.

Cobwebs setzt dabei auf Erfahrung und hat Bernhard Pawlak als Country Manager eingestellt, um mit langfristiger Perspektive ein vertrauensvoller Partner für die Behörden zu werden.  “Die Cobwebs-Plattform bietet einen immensen Wert für das gesamte Spektrum der deutschen Strafverfolgungsbehörden auf Bundes- und Landesebene. Straftäter nutzen die Anonymität des Internets, insbesondere des Darknets, und begehen unbehelligt zahlreiche Delikte. Es werden u.a. Hassbotschaften verbreitet, Schusswaffen angeboten, kinderpornographisches Bildmaterial getauscht oder Verabredungen getroffen.  Cobwebs verschafft allen StrafverfolgungsbeamtInnen den Zugang zu einem Online-Ermittlungswerkzeug, das ihnen hilft, sich effizient und intelligent durch die Netze zu bewegen, um solche Bedrohungen aufzuspüren und die für die Aufklärung eines Verbrechens benötigten Daten zu ermitteln.

Es reichen wenige Anhaltspunkte, die unterschiedlichster Art sein können aus, um eine Recherche anzustoßen. Eine einzige Spur, z.B. ein Kryptowährung-Wallet, ein Schlüsselwort, ein Hashtag, ein Name, ein Foto oder ein Social Media-Konto genügt, um eine Recherche und den sich anschließenden Prozess der Datenanalyse zu starten”, erklärt Pawlak. Der Ermittler gibt diesen Anhaltspunkt wie in einem Webbrowser in eine Suchleiste ein und das System startet dann eine globale Open-Source-Suche, die sich über alle Schichten des Webs, sowie Social-Media-Plattformen erstreckt. Alles, was den Suchbegriffen entspricht, wird dann analysiert und strukturiert auf dem Benutzer-Dashboard angezeigt.

Insbesondere Beziehungsgeflechte werden transparent und können ausschlaggebende Hinweise liefern, um Taten aufzuklären oder sogar zu verhindern.

“Ohne intelligente Software ist es den Ermittlungsbehörden heute unmöglich, in angemessener Zeit die Flut der Informationen aus dem Netz zu filtern und zu analysieren. Wer den Rechtstaat schützen und durchsetzen möchte, braucht neben zeitgemäßen, professionellen Werkzeugen, auch das Wissen. Daher rundet Cobwebs sein Angebot durch Workshops und Trainings ab. Zudem bieten wir jeder Behörde nach einer Einweisung die Möglichkeit, sich selbst von der Leistungsfähigkeit unserer Plattform Tangles zu überzeugen” sagt Pawlak.

Die Cobwebs-Plattform eignet sich aufgrund ihrer hochleistungsfähigen künstlichen Intelligenz, der Verarbeitung natürlicher Sprache und der vollautomatischen Online-Suchfunktionen, ideal zur Auffindung digitaler Fußabdrücke, die von Strafverfolgungsbehörden, nationalen Sicherheitsbehörden, Anti-Terror-Einheiten, Einwanderungs-und Cyber-Behörden benötigt werden.

Im Jahr 2019 verlieh Frost & Sullivan dem Unternehmen Cobwebs Technologies den Global Technology Innovation Award auf dem Web Intelligence-Markt. Cobwebs hat Büros in New York, Singapur und Neu-Delhi gegründet und vor kurzem ein Büro in London eröffnet.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=povOuMUo3gQ

Share: